Diese Webseite benötigt einen modernen Browser

Die Stitung hat die Aktion Mut tut gut unterstützt
Die Stitung hat die Aktion Mut tut gut im Frühjahr 2021 unterstützt (© Kristina Wedekind)

Neben dem Nachbarschaftsverein MIA Miteinander aktiv e.V., der ein breit gefächertes Angebot für die Quartiere schafft, das Nachbarn interessiert und in Bewegung und Kontakt bringt, engagiert sich der Altonaer Spar- und Bauverein rund ums Jahr auch über seine Stiftung.

Seit 2007 fördert die altoba-Stiftung ausgewählte Projekte der Jugend- und Seniorenhilfe, beispielsweise in Schulen, Stadtteiltreffs und Kultureinrichtungen. Mitglieder, die in Not geraten sind, haben außerdem die Möglichkeit, ein genossenschaftliches Wohngeld zu beantragen.

Aktuelle Beispielprojekte für die finanzielle Unterstützung durch die altoba-Stiftung sind die Medienboten der Hamburger Bücherhallen, Aktionen des Kinder- und Jugendzirkus ABRAX KADABRAX, wie Mut tut gut, oder auch Schwimmkurse, die Bäderland für sozial benachteiligte Kinder anbietet.

Frank Krolak
Telefon: 040 / 38 90 10 – 179
Verantwortlichkeit: Teamleiter Sozialmanagement
E-Mail: fkrolak@altoba.de