Diese Webseite benötigt einen modernen Browser

Hausnotruf (© Johanniter)

Der Hausnotruf zahlt sich spätestens dann aus, wenn ein Notfall eintritt und niemand sonst in der Nähe ist. Er schafft aber vielleicht auch schon ganz ohne Notfall ein angenehmeres und sichereres Gefühl. Denn wer im Alter, bei Krankheit oder einer körperlichen Einschränkung allein wohnt, kann unvorhergesehen schnell auf unkomplizierte Hilfe angewiesen sein.

Das Hausnotrufgerät der Johanniter-Unfall-Hilfe stellt gemeinsam mit dem Handsender (als Armband oder Halskette) auf Knopfdruck eine Sprechverbindung zur Hausnotrufzentrale her. Diese verständigt auf Wunsch Nachbar und Angehörige oder benachrichtigt den Rettungsdient und Notarzt. Der altoba-Komfort-Tarif sorgt für diese Sicherheit zu Hause. Der altoba-Kombi-Tarif bietet den Dienst zusätzlich auch außerhalb der eigenen vier Wände an. Die Notruffunktion am Handsender basiert auf GPS-Technologie.

Preisnachlass für Mitglieder von MIA Miteinander aktiv e.V.

Der Preis für den 24-Stunden-Notruf liegt bei monatlich 40,- € bzw. 54,- € (alle Einsätze inklusive). Der erste Monat ist gratis. Mitgliedern von MIA Miteinander aktiv e.V. wird die einmalige Anschlussgebühr von 39,- € erlassen. Zuschüsse der Pflegekasse und des Sozialamts sind möglich.

www.johanniter.de

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist einer der Kooperationspartner der altoba. Eine vollständige Übersicht der Partnerschaften erhalten Sie hier.

Ablauf des Johanniter Hausnotrufs
Servicehotline Johanniter Hausnotruf
Telefon: 040 / 650 450
Frank Krolak
Telefon: 040 / 38 90 10 – 179
Verantwortlichkeit: Teamleiter Sozialmanagement
E-Mail: fkrolak@altoba.de