Diese Webseite benötigt einen modernen Browser

Bornheide 80/82

Am Osdorfer Born erstrahlt ein Hochhaus in neuem Glanz

Blick auf das Hochhaus Bornheide von Westen (© Dorfmüller_Klier)

Die umfassenden Modernisierungsmaßnahmen an den beiden Hochhäusern in der Bornheide 80/82 in Hamburg-Osdorf sind abgeschlossen. Bis Ende 2022 folgen nun noch einzelne Arbeiten an den Hauseingängen sowie die Gestaltung der Außenbereiche. Als „Dankeschön“ hat die altoba im Sommer ein Modernisierungsabschluss-Fest für die Bewohnerinnen und Bewohner der  166 Wohneinheiten und ihrer Nachbarschaft veranstaltet.

Über diesen Link geht es zur Tagespflege Osdorf im Verbund der Diakonie Alten Eichen, die seit September 2021 in der Bornheide 80 Seniorinnen und Senioren als Tagesgäste empfängt.

Bornheide 80/82

Die Hochhäuser in der Bornheide 80/82 von Norden

Die Hochhäuser in der Bornheide 80/82 von Norden nach der Sanierung (© altoba)

Die neuen Balkone in der Bornheide 80/82

Die neuen farbenfrohen Balkone in der Bornheide 80/82 nach der Sanierung (© altoba)

Fröhliche Balkonfarben für das markante Hochhaus am Osdorfer Born

So sah das Hochhaus in der Visualisierung aus (Credit: ABJ. Planungsgesellschaft mbH)

Die Nordseite der Bornheide 80

Fassadenarbeiten an der Bornheide 80/82 im Jahr 2017 (© Kristina Wedekind)

So fing alles an in der Bornheide 80/82

Fassadenarbeiten an der Bornheide 80/82 im Jahr 2017 (© Kristina Wedekind)

Fassadenarbeiten Hochhaus Bornheide im Jahr 2017

Fassadenarbeiten an der Bornheide 80/82 im Jahr 2017 (© Kristina Wedekind)

Das altoba-Hochhaus in der Bornheide von Süden aus (© Dorfmüller_Klier)

Downloads

Inka Möller
Telefon: 040 / 38 90 10 – 208
Verantwortlichkeit: Technik – Neubau und Projekte
E-Mail: imoeller@altoba.de